Schülerfirma

Klecks&Co

Wir sind Schüler und Schülerinnen der Regelschule Neusitz.

Jeden Mittwoch treffen wir uns in der 6.+7. Stunde in unserem eigenen Firmenraum.

Dieser Raum ist ein abgetrennter Werkraum, den wir mit unserem Betreuer Herrn Förster selbst eingerichtet haben.

Im Mai 2019 haben wir angefangen, die Schränke aus dem Werkraum als Trennwand aufzubauen.

Die Inneneinrichtung haben wir durch eine Förderung von Lottomitteln des Ministeriums gekauft.

Unser gewählter Geschäftsführer ist Lorenz Gemeinhard, seine Stellvertreterin ist Annika Schale.

Wir sind der Rechtsform nach eine Schülergenossenschaft.

Insgesamt sind wir 10 Mitarbeiter die verantwortlich in den Abteilungen Finanzen, Marketing, An- und Verkauf sowie Personalentwicklung tätig sind.

Zu Beginn des Schuljahres 2016/17 hatte die Klasse von Herr Förster im WRT Unterricht angefangen zu nähen.

Da für den Werkunterricht und das Fach Chemie Schürzen benötigt wurden, haben die Schüler selber welche genäht. Dann kamen die Fragen von Eltern und Großeltern ob die Schüler auch Schürzen für den privaten Gebrauch herstellen.

Um die Identität der Schule darzustellen, haben die Schüler den Tintenklecks, unser Schullogo, auf die fertigen Schürzen gedruckt. So kamen sie auf die Idee weiter nützliche Dinge für den täglichen Gebrauch zu nähen.

Am 6.12.2016 war die Geburtsstunde unserer Schülerfirma mit dem Abschluss des Kooperationsvertrages zwischen Schule, Förderverein und Schülerfirma.

Unser Ansprechpartner ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung mit der Geschäftsstelle in Jena.

Sie hatten uns einen finanziellen Anschub für den Kauf einer Stickmaschine und die dazugehörigen Materialien gegeben.

So sind wir zu unserer Marketingidee „Stick dein Ding“ gekommen.

Da unsere Lehrer ihre Schlüssel immer im Lehrerzimmer liegen gelassen haben, sind wir auf die Idee gekommen, Namensschilder aus Filz zu besticken.

Diese Idee kam sehr gut an. Dadurch sind auch andere Firmen auf uns aufmerksam geworden.

So hat die Firma Luge und die Firma RSB nach Schlüsselanhänger gefragt.

Jedes neugeborene Baby in der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel bekommt ein individuell besticktes Lätzchen. Die Gemeinde hat diese Lätzchen früher aus Bayern bezogen. Da sie auf unsere Schülerfirma aufmerksam geworden sind, haben wir seitdem an einen Dienstleistungsvertrag über das Besticken der Lätzchen.

Außerdem bekommen wir Lederreste vom Eilers-Werk in Remda-Teichel.

Aus den Lederresten stellen wir Schlüsselanhänger, Schürzen, Platzdeckchen, Bierdeckel und Tischläufer her, die man sich individuell besticken lassen kann.

Unser Ziel ist es aus alten Dingen etwas Neues zu machen.

Wie z.B. oben die genannten Sachen aus den alten Lederresten.

Außerdem haben wir alte Jeanshosen gesammelt, aus denen wir schicke Taschen nähen.

Wir nähen aber nicht nur Taschen aus alten Jeanshosen, sondern auch aus alten Stoffresten die wir aus privatem Haushalten beziehen und moderne Taschen oder auch Turnbeutel aus Jeansstoff oder Stoff mit Leder.

Am Anfang des Schuljahres binden wir für unsere Schule Bücher ein.

Wir wollten den Eltern den Stress abnehmen, um passende Buchfolien für die Bücher zu suchen und zu kaufen. Es geht schnell und ist einfach.

Die Folien sind auf das Buch angepasst und verrutschen nicht mehr.

November 2016                    -Ausstellung erster Produkte in Weimar

                                               -Erfahrung sammeln

6.12.2016                               -Start Up

                                               -Unterzeichnung des Kooperationsvertrages                                                       mit Schulleitung und Förderverein

                                               -in der großen Pause wurden 150 Bratwürste                                                     gebraten und ein Werbegeschenk übergeben                                                     für unsere Mitschüler

22.12.2016                             -Weihnachtsstand zum Weihnachtsprogramm                                                   mit selbstgebastelten Weihnachtsgeschenken

21.-22.02.2017                       -das erste Mal in Berlin zur FEZ                                                                            (Internationale Schülerfirmenmesse)                                                                 eingeladen

                                               -erster großer Einsatz der Stickmaschine

14.09.2017                             -erstmals Jungle Week in Bad Blankenburg

28.02.2018                             -Messe in Erfurt (Ignition)

                                               -Zweiter Platz

02.05.2018                             -Auszeichnung der TEAG als                                                                                Leuchtturmprojekt

15.06.2018                             -Überreichung des Qualitätssiegels                                                                      „Klasse Unternehmen 2017/2018“                                                                        für Thüringer Schülerfirmen durch die DKJS

07.-08.09.2018                       -Teilnahme am Innovations Camp in Plothen

20.09.2018                             -zweite Teilnahme an der Jungle Week in

                                                Bad Blankenburg

26.08.2018                             -Besuch der Firma Luge mit Überreichung der                                                  Spendenbox für die Firma

20.10.2018                             -Besuch des Freizeitparks Belantis

24.10.2018                             -Vertragsabschluss mit der Gemeinde                                                                Uhlstädt-Kirchhasel über die Lätzchen

26.10.2018                             -Einlösung des 2.Platzes der Ignition

                                               -Besuch der Firma „Thüringer Waldquell“ in                                                    Schmalkalden und Biathlonschießen in                                                            Oberhof

04.12.2018                             -Abschlussveranstaltung                                                                                        „Mach deine Zukunft“ in Erfurt

20.12.2018                             -Weihnachtsprogramm an der Schule

                                               -Verkauf von Produkten

27.02.2019                             -FEZ (Internationale Schülerfirmenmesse)

                                               -Kultur in Berlin

13.03.2019                             -Ignition in Erfurt mit Verkauf

                                               - 2. Platz und Preis von Sponeta Mühlhausen

14.05.2019                             - Einlösung des 2. Platzes bei Sponeta und

                                                 auf dem Baumkronenpfad im Hainich

25.05.2019                             - Präsentation des neuen Firmenraumes zum

                                                 Schulfest 70 Jahre Schule Neusitz

12.06.2019                             -Sparkassen Preis- Auszeichnng in Saalfeld 15.-16.06.2019                       -Abschlussfahrt nach Leipzig an den                                                                     Markkleberger See

24.-25.10.2019                       -Berlin Workshop Transferforum zur                                                                 Digitalisierung Schülerfirmen

                                               -mit Übernachtung

02.12.2019                             -Besuch Eilers-Werke in Teichröda

30.01.2020                             - Workshop in Erfurt zur Digitalisierung

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now